Cafè Aroma, das italienische Restaurant mit einem der 10 besten Brunchs in Berlin laut Guardian

Hummer-Ravioli auf einer Buttersoße, aromatisiert mit Rosmarin und Orange. Wurst mit einem Strudel aus Maronen und Steinpilzen, Entenbrust-Carpaccio mit Apfel- und Sellerie-Streifen. Trüffel aus Umbrien, Kürbis, Kastanien, Brokkoli, Artischocken, Spargel, Zucchiniblüten – es gibt keinen italienischen Geschmack oder Geruch, der nicht mindestens einmal im Jahr durch die Küche und über die Tische des legendären Café Aroma geht, eines der bekanntesten italienischen Restaurants in Berlin.

Lesen Sie den Artikel auf Italienisch hier.

Das traditionelle Menu wird täglich mit Gerichten aus Obst und Gemüse der Saison bereichert, nach der Slow Food-Philosophie, die hier Ihren Berliner Sitz gefunden hat. «Es hängt davon ab, was Giacomo Ruggirello, den Direktor des Cafè Aroma, inspiriert. Er kauft persönlich ein, um die bewussten Kreationen des Chefs richtig zu führen. Wenn Giacomo zum Beispiel gute Großgarnelen oder einen Hummer findet, wird auch im letzten Moment ein unvorhergesehenes Gericht auf der Speisekarte hinzugefügt, welches zwei Tage später schon keinen Sinn mehr hätte.»

Das Ergebnis? Ein Restaurant, das jeder Italiener in Berlin oder jeder Deutsche mit Leidenschaft für gutes Essen nach einer gewissen Zeit probiert hat und immer wieder sehr gerne besucht – sicher, dass es ihn nie enttäuschen wird. Wenn es auch sehr empfehlenswert für das Mittag- und Abendessen ist (es gibt auch Pizza), ist es der Sonntagsbrunch, der den Guardian beeindruckt hat: dort wurde es in den besten 10 von Berlin gelistet. Sonntags kann man sich zwischen 11 und 14:30 Uhr direkt beim Buffet bedienen, natürlich auch mehrmals: eine genussvolle Chance für alle. Das Restaurant ist sehr geräumig, gemütlich im Winter und erfrischend im Sommer, wenn man sich auf die wunderschöne Terrasse setzen kann. Es liegt versteckt zwischen den Häusern von Hochkirchstraße und Großgörschenstraße (U- und S-Bahnhof Yorckstraße ist nur 3 Minuten zu Fuß entfernt).

Das Café Aroma ist die beste Möglichkeit, um in Berlin die unverfälschte traditionelle italienische Küche zu entdecken, nicht nur in Form von Mittagessen, Abendessen und Brunch. «Jeden Monat organisieren wir auch eine kulinarische Tour mit dem Fokus auf eine der italienischen Regionen. Wir präsentieren die typischen Produkte dieses Gebiets und geben so die Chance, die große Vielfältigkeit des gastronomischen Angebots Italiens besser kennenzulernen. Wir schreiben es auf unsere Facebook-Seite und teilen es unseren Stammkunden mit. Die Organisation solcher Geschmacksreisen ist auch für uns interessant, so werden unsere italienische Wurzeln noch tiefer.»

Nullkilometer-Produkte. «Einige Produkte, insbesondere Wurstwaren und Käse bekommen wir direkt aus Italien. Im Allgemeinen bevorzugen wir aber Produkte von kleinen lokalen Herstellern. Es ist nicht nur ein Weg, die Frische von Gemüse und insbesondere von Fleisch zu bewahren, sondern auch um die Kultur eines Verbraucherbewussteins zu fördern.»

Mit Vergnügen kochen. Das Geheimnis des Erfolgs ist zweifellos die Aufmerksamkeit bei der Wahl der Zutaten und die Meisterschaft der zwei Köchinnen, die sich in der Küche abwechseln: die toskanische Betty und die neapoletanische Maria. Sehr wichtig ist aber auch die Leidenschaft und Professionalität der Geschäftspartner: Davide Abbate, Michele Albertini und Cristina Panigadi. Letztere erzählt uns, wie Ihre Passion für die Küche schon als Kind entstanden ist, als die Mutter ihr wiederholte: «Das Leben ist wie ein Topf, der mit dem Feuer der Liebe gewärmt werden muss. Dahinein fügt man die ausgewählten Zutaten, die mit der Energie der Leidenschaft zu mischen sind».

Das Cafè Aroma in Berlin. Geöffnet im Jahr 1987, war das Restaurant für lange Zeit einer der wenigen Referenzpunkte für die echte italienische Küche in Berlin. Hier zwischen Schöneberg und Kreuzberg liegt die sogenannte Rote Insel, wo der Getränkegrosshändler Bäcker 1884 eine rote Flagge für die Rechte der Arbeiter und Proletarier schwenken ließ. Die Zone hat die Politisierung von damals verloren. Mit aller Sicherheit aber bedient das Cafè Aroma heute wie gestern ihre Kunden mit der Passion für das hochwertige italienische Essen mit gleicher – wenn nicht größerer – Aufmerksamkeit.

Leggi l’articolo in italiano qui.

Cafè Aroma

Hochkirchstraße 8, 10829 Berlin-Schöneberg

U + S-Bahn Yorkstraße

Telefon: 030.7825821

E-Mail: info@cafe-aroma.de

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag ab 17 Uhr, Samstag ab 12 Uhr, Sonntag ab 11 Uhr

Sonntag zwischen 11 und 14.30 Brunch-Buffet

Facebook Seite

Cafe’ Aroma ist Teil vom Netzwerk True Italian. Wer eine Berlino Magazine Card besitzt, hat ein Rabatt von 10% auf alles jeden Montag Abend.

Vom 22. bis 25. September 2016 feiern die Restaurants des Netzwerkes True Italian ein großes Happy Hour der italienischen Cousine und bieten 72 Stunden lang Ihre Spezialitäten zusammen mit einem Glaswein nur für 6 Euro an. Hier finden Sie das Facebook-Event und hier unten den Banner.

True Italian

Related Posts

Sara Trovatelli

Dottoranda in traduzione letteraria, traduttrice, amante del buon cibo, dei viaggi e di tutto ciò che è cultura, vive a Berlino dal 2012 dopo essersene innamorata durante una gita lampo ai tempi del liceo.

One Response to “Cafè Aroma, das italienische Restaurant mit einem der 10 besten Brunchs in Berlin laut Guardian”

Leave a Reply