Die bekanntesten Spielhallen Berlins

Besichtigen Sie Berlin als Touristen und sind gleichzeitig auf der Suche nach Ablenkung? Das Glücksspiel entspricht einer sehr beliebten Freizeitbeschäftigung in der deutschen Hauptstadt, die sehr reich an Spielkasinos ist.

In Deutschland haben Spielkasinos eine langjährige Tradition. Ihre starke Präsenz auf deutschem Boden entspricht der Auffassung des Glücksspiels als Unterhaltung. Die erste Einrichtung dieser Art in Deutschland wurde in der zweiten Hälfte des XVIII Jahrhunderts gegründet.

Die Spielbank Berlin am Potsdamer Platz

Ein der berühmtesten Spielkasinos der deutschen Hauptstadt ist die Spielbank Berlin. Neu wenige Schritte vom Tiergarten entfernt, liegt die Spielbank Berlin am Potsdamer Platz, im touristischen Herzen der Stadt. Das Gebäude des Kasinos gehört zum Wiederaufbauprojekt, das im wiedervereinigten Deutschland stattgefunden hat: In den Jahren nach dem Mauerfall wurde der Potsdamer Platz nämlich zur größten Baustelle Europas. Heute gilt dieser Ort hingegen als kultureller Kern der Hauptstadt und als Muss für die zahlreichen Touristen. Die Spielbank Berlin fügt sich in den anregenden Kontext des Potsdamer Platzes ein und ist sogar mit einem hochwertigen Restaurant ausgestattet, dem Casino Royal’s Baccara Bar. Dieses Kasino gilt als der richtige Ort vor allem für diejenigen, die sich beim Glücksspiel vergnügen und einen exklusiven Abend verbringen möchten. Das Lokal ist durch eine elegante Stimmung mit nicht allzu vielen Einschränkungen für die Bekleidung gekennzeichnet. Von 2010 bis heute hat die Spielbank Berlin mehrere Etappen des European Poker Tour zu Gast gehabt. An ihren Tischen wurden Poker-Weltmeisten wie der Amerikaner Kevin Macphee und der Belgier Davidi Kitai “geboren”. Außerdem ist die Spielbank Berlin sogar Sitz von Theateraufführungen und kulturellen Veranstaltungen und gilt somit als Beispiel einer modernen Auffassung des Spielkasinos.

Weitere Spielkasinos in Berlin

Die Spielbank hat ebenfalls einen Sitz in Ostberlin, am Alexanderplatz. Das Kasino befindet sich am Berliner Fernsehturm, also in einer sehr bekannten touristischen Einkaufsgegend. Das Spielangebot des Kasinos ist reich und vielfältig und außerdem kann man sich vom Fernsehturm aus über einen wunderbaren Ausblick auf die ganze Stadt freuen. An der nördlichen Grenze des Tempelhofer Feldes liegt das Pokerfloor Casino: Im Grünen gelegen, fügt sich das Gebäude passend in die Gegend ein und empfängt die Besucher mit einer sehr gemütlichen Atmosphäre. An der westlichen Seite des Tempelhofer Feldes befindet sich hingegen das Vulkan Stern Casino: Die Räume sind sehr modern eingerichtet, die herrschenden Farben Rot und Blau. Das Personal ist sehr freundlich und das Spielangebot reich. Weitere kleinere Spielkasinos sind das Joeker Spielcafé in der Ferdinandstraße, das Rotter Sport Casino Stadion auf Ostpreußendamm und das CCB Entertainment Casino in der Nürnberger Straße.

Online-Kasinos

Neben den klassischen Spielhallen interessieren sich immer mehr Leute für Online-Kasinos. Es geht um eine internationale Tendenz, die in der deutschen Hauptstadt umso mehr gültig ist. Seit einigen Jahren findet nämlich eine Art Generationenwechsel von physischen zu virtuellen Spielautomaten im Internet statt. Gerade in Zeiten, in denen Leute ständig unterwegs sind und wenig Zeit haben, gewinnen solche Online-Kasinos allmählich an Popularität, weil sie den Bedürfnissen und den Lebensweisen der Kunden entgegenkommen. Es gibt zahlreiche Seiten, wie z.B. Novolinespieleonline.com, die es ermöglichen, direkt im Internet zu spielen, egal ob vom Sofa, von der U-Bahn oder vom Hotel-Zimmer aus. Wenn Sie sich also in Berlin aufhalten aber doch keine Lust haben, persönlich ein Spielkasino zu besuchen, haben sie immerhin die Möglichkeit, online zu spielen.

Banner Scuola Schule

SEGUI TUTTE LE NEWS SU BERLINO, SEGUI BERLINO MAGAZINE SU FACEBOOK

Foto di copertina: Theater am Potsdamer Platz at Marlene-Dietrich-Platz in Berlin-Tiergarten, Germany. Musical-theatre and in February: Palace Berlinade © Pedelecs CC BY-SA 3.0

Related Posts

  • 32
    Das das Leben jeglichen Sinnes entbehrt, mag so sein - jedenfalls, wenn man den Existentialisten Glauben schenkt. Das bedeutet allerdings nicht zwangsläufig, dass die Kunst diese vermeintliche Sinnfreiheit widerspiegeln muss. Samuel Becketts „Wainting for Godot“ tut jedoch genau das, ganz nach Manier des Absurden Theaters. Die zurzeit am Deutschen Theater…
    Tags: die, und, in, der, sich, ist, das, des
  • 32
    Berlino ha un nuovo inno Si intitola Das ist Berlin (tradotto: Questa è Berlino) ed è nato dalla collaborazione tra il giornale Berliner Morgenpost e il progetto musicale Endlich August, per promuovere il nuovo formato tabloid della testata berlinese. Ma Das ist Berlin è molto più di una trovata commerciale: è un…
    Tags: berlin, ist, in, das
  • 31
    Samstagmorgen, es ist (für mein Zeitverständnis) noch sehr früh. Ich schaue aus dem Fenster und sehe kaum jemanden auf den Straßen bis auf ein paar vereinzelte Familienväter, die dem alltäglichen Supergau durchs Brötchenholen entfliehen wollten, stelle ich mir vor. Auch auf Facebook herrscht tote Hose - die gleichen Posts wie…
    Tags: die, und, der, in, ist, das
  • 30
    Wer beeinflusst eigentlich wen: die Medien die Politik oder umgekehrt? Dieser Frage hat der Regisseur Christoph Hochhäusler den fast zweistündigen Film „Die Lügen der Sieger“ gewidmet. Herausgekommen ist ein spannender Thriller, in dem es gleich mehrere Tote gibt. Im Mittelpunkt steht der junge Reporter Fabian. Für das Nachrichtenmagazin „Die Woche“…
    Tags: der, die, in, und, ist, sich

Leave a Reply