Karamellisierter Caprino, Sarde in saor, köstliche Weine: Das ist Enoteca L’Angolino in Berlin

Karamellisierter Caprino-Käse auf Salat mit Heidelbeeren- und Balsamico-Dressing, geschmorter Oktopus mit Fenchel und Zucchinisalat mit Minze, Thunfisch-Carpaccio, Ravioli mit Seebarsch, Krebs- und Kirschtomatensoße, Kalbsbraten mit Porree- und Kartoffelauflauf und zum Schluss Kaffee-Semifreddo, klassischer Tiramisù oder Mousse aus Büffelricotta mit Mango. Es ist schwierig, sich eine reichere Speisekarte als diejenige vorzustellen, die täglich bei Enoteca L’Angolino angeboten wird. Im Übrigen präsentiert sich das Restaurant, das gleichzeitig als Weinhandlung dient, auf seiner eigenen Webseite mit einem berühmten Zitat von Oscar Wilde: «Ich habe einen ganz einfachen Geschmack. Ich bin immer mit dem Besten zufrieden». Enoteca L’Angolino befindet sich im Bezirk Charlottenburg, im Westen Berlins, und zwar in der Knesebeckstraße 92. Alles bei Enoteca L’Angolino ist hausgemacht, und zwar gemäß bestimmten Rezepten, die Ergebnis langer Erfahrung und Weisheit sind und somit jeden einzelnen Geschmack aufwerten. Die Spezialität des Hauses? Die Sarde in saor, typische Speise aus Venedig, die den Geschmack der Sardinen durch ein süß-saures Dressing aus in Öl und Essig gekochten Zwiebeln unterstreicht. Nicht zu unterschätzen ist aber auch die Wirkung, die die direkt aus Italien (von berühmten Lieferanten wie Guffanti in der Lombardei oder Tosoni in dem Friaul) gelieferten und in der Vitrine am Eingang des Lokals ausgestellten Wurstwaren und Käse auf den Appetit haben. Es geht um ausgezeichnete Waren, wie z.B. den Käse “Robiola 3 Latti” (Kuh, Schaf und Ziege), die  Salami “Sopresa von Lovison” aus dem Friaul, den Schinken “San Daniele Riserva” und vieles mehr.

Lesen Sie den Artikel auf Italienisch hier.

Antipasto italiano

Die Weine. Die Bezeichnung “Enoteca” (italienisch für Weinhandlung) sollte bereits als Garantie für die Qualität der Weine gelten, aber sollte man zusätzliche Bestätigungen brauchen, reicht es, sich die Weinkarte von Enoteca L’Angolino anzuschauen: Costaripa Rosè, Ribolla Gialla, Rosè Rosamara, Pecorino, Campostarne und Valtenesi Groppello, und dazu noch berühmtere Weinsorten, was Trauben angeht, die aber von hochwertigen Weinkellern erzeugt werden, wie z.B. Primitivo, Negroamaro, Malvasia nera, Refosco, Grillo, Vermentino und Chianti. Claudio, Inhaber von Enoteca L’Angolino, wählt persönlich die Weine aus: «Unsere Weine werden direkt in den Weinkellern in Flaschen abgefüllt, in denen sie auch erzeugt werden und deshalb sind sie echte Kunstwerke. Mir ist es wichtig, die Weingebiete und die autochthonen Trauben, das jeweilige Mikroklima, in dem sie angebaut und zu Wein gemacht werden, die Tätigkeit der Weinbauer, die ihr ganzes Leben der Weinkunde widmen, aufzuwerten. Wein zu trinken entspricht keiner Selbstzweckhandlung. Wein zu trinken hat eine kulturelle Seite, der man den angemessenen Wert zuschreiben soll».

Antipasto misto di verdure, affettati e formaggi

Die Geschichte von Claudio, Inhaber von L’Angolino. Ursprünglich aus Jesolo stammend, einer Stadt in der Provinz von Venedig, zog Claudio 1986 nach Berlin um und gründete zusammen mit seinem Bruder Antonio und seiner Frau Jutta das Lokal Il Calice, das fast 20 Jahre lang den Bezugspunkt für guten Wein in Berlin darstellte. Il Calice war das erste Lokal der Hauptstadt, in der hochwertige Weine dem Protokoll des Verbands Enoiteche gemäß im Weinglas serviert wurden. Später hat Claudio sein eigenes Lokal eröffnet. Seine Tochter Giulia steht ihm seit dreieinhalb Jahren in der Leitung des Geschäfts zur Seite und ist tatsächlich Claudios rechte Hand. Als Sommelière ersten Rangs hat Giulia die Liebe gegenüber der Kultur des Weinverkostens von seinem Vater geerbt und teilt mit ihm die Hingabe an die Suche nach den richtigen Kombinationen, die man denjenigen anbietet, die einen Abend in Harmonie mit gutem Essen und Wein verbringen wollen. Es ist kaum vorstellbar, sich wenigstens einen Abend mit ihnen nicht gönnen zu wollen.

Enoteca L’Angolino

Knesebeckstraße 92

10623 Berlin-Charlottenburg

Öffnungszeiten: Mon-Sam, 12.00-1.00

Tel. +49 (0)30 88713630

Mail: info@enoteca-langolino.de

Facebookseite

Dieses Restaurant ist Mitglied des Netzwerks True Italian. Wer eine True Italian Card besitzt, der hat Anspruch auf 15% Rabatt auf das gesamte Angebot des Restaurants jeden ersten Mittwoch im Monat. 

Related Posts

  • "Lass die Nahrung deine Medizin sein und Medizin deine Nahrung!" schrieb Hippokrates im 4. Jahrhundert v. Chr.. Dies ist das, was täglich, zu Mittag und zu Abend, bei Cantina sociale geschieht, tolle Wurstwarenhandlung und ausgezeichnetes Restaurant, das im September 2015 auf der Zionskirchstraße, einer der elegantesten und faszinierenden Straßen in…
  • Die italienische Tradition. Heutzutage existieren kaum noch Städte, in denen es kein einziges italienisches Restaurant gibt. Bekannte Faktoren haben die italienische Esskultur weltberühmt gemacht: die sorgfältige Zutatenauswahl, die Kombination traditioneller Rezepte mit einer angeborenen Neugierde, immer mal wieder etwas Neues auszuprobieren, eine besondere Gastfreundschaft und eine Lebensphilosophie, in der ein gemeinsames Essen bedeutet, es sich…
  • Auf dieser Welt gibt es Orte und Menschen, die unabhängig davon, wo sie sich befinden, einem zu Herzen gehen. Die Nationalität ist dabei unwichtig. Es sind die Werte, die zählen. Und diese sind so hohe Werte, dass es zu oberflächlich wäre, sie bloß mit dem Italienischsein in Berlin zu begründen.…
  • Es gibt Orte, wo man sich sofort zu Hause fühlt. Man fühlt sich von der Freundlichkeit aus der anderen Seite der Theke willkommen, die man sofort beim Eintreten bemerkt. Und auch wenn man alleine geht, quatsch man die ganze Zeit zwischen einem Bier und dem nächsten, weil es nicht schwierig ist,…
  • „Wasser, Braugerste, Hopfen und Hefe. Diese sind die einzigen Zutaten, die wir schon seit immer verwenden. Wir wählen sie ganz sorgfältig aus, weil man nur mit hochwertigen Rohstoffen und ein bisschen Kreativität ein echtes originelles Produkt herstellen kann.“ Giampaolo Sangiorgi, Gründer von Birra Im Herzen des Prenzlauer-Bergs wird bald ein Referenzpunkt für…

Gloria Reményi

Italiana per parte di mamma, ungherese per parte di papà, mi piace definirmi 50/50 a tutti gli effetti. Il mio anno di nascita – il 1989 – ha probabilmente deciso il mio destino berlinese. Mi sono trasferita a Berlino nel 2012 per conseguire la laurea magistrale in "Culture dell'Europa centrale e orientale" e ci sono rimasta. Amo la letteratura, da accanita lettrice e aspirante scrittrice.

One Response to “Karamellisierter Caprino, Sarde in saor, köstliche Weine: Das ist Enoteca L’Angolino in Berlin”

Leave a Reply