Thal, das italienische Weinlokal West-Berlins, wo Eleganz das Schlüsselwort ist

Thal

Agnobianco, San Martino Masari, Pecorino-Beati, Pinot Gris-Anselmet, Fiano-Pietracupa, Core-Montevetrano, Ama-Castello di Ama, Maldafrica-COS, Fumin-Anselmet. Das ist nur ein kleiner Vorgeschmack der erlesenen Weine, die der Weinladen Thal Wine Bar in Wielandstraße 38, Wilmersdorf anbietet. Neben den 60 verschiedenen Weinen im Angebot können die Kunden bei Thal Wine Bar italienische Leckereien zusammen mit dem bestellten Glas Wein genießen. Ein Beispiel? Geräucherte Wachteln mit Kohl-Pfirsich Salat, Lamm-Klopse, frischer Robiola Käse und Zitronat, Bufala, Makrele. Aber nicht nur: neben diesen “kleinen” Gerichten kann man einen Aufschnitt- oder Käse-Teller bestellen. Dann ist die Auswahl keineswegs kleiner: Pecorino Sardo, Toma, Brescianella, Käse aus der Molkerei Altissimo, Robiola, Blu del Moncenisio (Blauschimmelkäse), Aufschnitte aus Eselfleisch und das Hinterteil.

Leggi l’articolo in italiano qui.

Die Inhaber des Lokals sind zwei: ein Italiener und ein Deutscher. Michael Neunhäuserer, 36 Jahre alt aus San Candido in Trentino-Südtirol und Adriaan Held, 39 Jahre alt aus Berlin. Nachdem er als Sommelier in Mailand/Bermuda/New York gearbeitet hat, ist Michael, zweisprachig Italienisch-Deutsch, 2009 nach Berlin umgezogen, um selbständig als Weinhändler zu arbeiten. Anlässlich vieler Events, die mit den Weinen und mit dem Essen verbunden sind, haben sich die beiden kennengelernt. Seit immer sind sie Weinliebhaber: Michael war Sommelier, Adriaan hat eine Ausbildung als Koch gemacht. Das Lokal wird dann bei Michele Scarcella, 53 Jahre alt aus Palermo, seit seiner Eröffnung im Januar 2015 geleitet. «Die Idee, die dahinter steckt ist die Kultur des venezianischen Aperitifs zu verbreiten» erzählt Michael. «Als ich in Berlin angekommen bin, habe ich bemerkt, in der Stadt gab es keinen Platz, wo man einen venezianischen Aperitif mit einem guten Weinglas und gutem Essen kosten könnte.» Es hört sich vielleicht merkwürdig an aber der Koch des Lokals ist der deutsche Adriaan, 100% berlinerisch. «Ich habe die Kochkunst verschiedener Nationen gelernt aber seit immer habe ich eine Leidenschaft für die italienische Küche. Ich schätze die Einfachheit der Gerichte und den Mangel an Soßen, die den Geschmack decken könnten. Meiner Meinung nach ist die italienische Küche so gut, denn sie ist minimalistisch. Ich führe jetzt ein Beispiel an: unser Hauptgang ist die marinierte Makrele aber wir richten sie nur mit Zitrone, Öl und Petersilie an. Es handelt sich hierbei um ein sehr einfaches Gericht, das aber sehr lecker und geschätzt ist».

Die Produkte. Die Hauptprodukte von Thal sind die Weine, die direkt aus dem Weingut Masari in Valle d’Agno (einem Tal bei Vicenza) kommen. Aber auf der Weinkarte von Thal gibt es natürlich Platz für die Weine aus: Trentino-Südtirol, Aostatal,  Sizilien, Lombardei. Die Aufschnitte und die Käse des Lokals kommen aus dem Bauernhof “Al Ranch” in Valdagno, bei Vicenza, oder die Familie Guffanti, einer der berühmtesten Familien im Bereich des Weinausbaus, liefert uns die Weine.

WP_20160801_15_36_32_Pro (1)

Das Lokal. Das Lokal ist gemütlich (es kann maximal 30 Personen beherbergen), aber trotzdem chic. Im Lokal gibt es keine Tische: Die Idee von Thal ist nämlich ein Glas Wein als Erholung nach dem anstrengenden Arbeitstag anzubieten. Thal will nicht als Restaurant fungieren. «Wir wollen eine Alternative der deutschen Kneipe darstellen. Es wäre schön, wenn die Personen sich daran gewöhnen, etwas nach dem Arbeitstag mit den Kollegen trinken zu gehen. Das Glas Wein ist immer von leckeren Appetithäppchen begleitet, genau wie man sowohl in Nord- als auch in Süditalien gewöhnt ist» erzählt uns Michael, der genau erklärt, wie die Kombination Wein-Speisen etwas Wertvolles ist aber es muss nicht gezwungen sein. «Wir bieten immer die siegreiche Kombination “Wein + Speisen” an. Es gibt keine feste Regel aber für uns sollte der Wein immer der echte Protagonist sein: zuerst wählt man den Wein aus und nur danach kommt die passende Speise dazu.» Noch ein Beispiel einer siegreichen Kombination? «Der Wein Grillo passt perfekt zu unserem Wachteln Teller mit Kohl-Pfirsich Salat». Nach der Bestellung eines guten Glases Wein, von einem Appetithäppchen Teller oder einem Aufschnitt Teller (mit Oliven dazu) begleitet, lassen Sie sich von dem Chefkoch Adriaan empfehlen, um das zu Ihrem Geschmack passende Gericht zu wählen. Entdecken Sie sich dann den besonderen Geschmack des frischen Robiola Kuhkäses mit gerösteten Pinienkernen und kandierten Zitronaten, einer marinierten Makrele oder eines Tellers Lamm-Klopse.

Thal Wine Bar

Wielandstraße 38, 10629 Berlino

Dienstag-Samstag, 17.00 – 00.00

Telefon +49 (0)30 54710551

Mail: sayhello@thalberlin.de

Facebook Seite

Thal ist Mitglied des Netzwerks True Italian. Mehr Infos: trueitalian.top

Related Posts

  • Klassiker der italienischen Küche wie die Melanzane alla parmigiana (eine Art Auberginenauflauf), die Gnocchi auf Genueser Art oder die Tortelli aus Parma (gefüllte Nudeln), Aufschnittteller, Pizza, gefüllte Focaccia und im Ofen karamellisiertes Gemüse. Einfache Rezepte und hochwertige, umweltverträgliche Bio-Zutaten: Diese ist die Philosophie von Parma di Vini Benedetti, kleines italienisches Restaurant in Berlin-Wedding, in…
  • Gnocchi mit Rote Bete-Pesto, Macadamianüssen und Burrata, Spaghetti mit Käse, Pfeffer und Limette, gegrillter Pecorino-Käse mit Bergamottenmarmelade, Pizza mit 'Nduja (würzige, pikante, aus der italienischen Region Kalabrien stammende Rohwurst) und Oliven und viele andere Gourmet-Pizzas wie z.B. mit Mortadella, Zitrone und Pistazien. Die Nudeln sind hausgemacht, so wie die köstlichen Desserts. Diese…
  • Karamellisierter Caprino-Käse auf Salat mit Heidelbeeren- und Balsamico-Dressing, geschmorter Oktopus mit Fenchel und Zucchinisalat mit Minze, Thunfisch-Carpaccio, Ravioli mit Seebarsch, Krebs- und Kirschtomatensoße, Kalbsbraten mit Porree- und Kartoffelauflauf und zum Schluss Kaffee-Semifreddo, klassischer Tiramisù oder Mousse aus Büffelricotta mit Mango. Es ist schwierig, sich eine reichere Speisekarte als diejenige vorzustellen, die…
  • Die italienische Tradition. Heutzutage existieren kaum noch Städte, in denen es kein einziges italienisches Restaurant gibt. Bekannte Faktoren haben die italienische Esskultur weltberühmt gemacht: die sorgfältige Zutatenauswahl, die Kombination traditioneller Rezepte mit einer angeborenen Neugierde, immer mal wieder etwas Neues auszuprobieren, eine besondere Gastfreundschaft und eine Lebensphilosophie, in der ein gemeinsames Essen bedeutet, es sich…
  • In Berlin, Mitte in Friedrichshain, gilt die Weinbar I Centopassi für Deutsche, Italiener und Menschen aller Nationalitäten als ein Bezugspunkt, wo man Produkte aus Süd-Italien kosten kann, die aus der Mafia befreiter Erde stammen. Das elegante Lokal I Centopassi wurde im April 2014 von Fabrizio und Domenico eröffnet. "Nachdem wir viele Jahre im italienischen Gastronomiebereich…

Leave a Reply