Bosco, das italienische Restaurant in Berlin, das nach dem Michelin-Stern strebt

bosco

Entdecken Sie den echten italienischen Geschmack bei Bosco, eins der besten Restaurants in Berlin.

Die gastronomische Szene ist in Berlin sowohl spritzig als auch überraschungsvoll wie die musikalische oder künstliche Szene. Die Kreativität und die Aufmerksamkeit für die Ästhetik machen Bosco eins der interessantesten Restaurants in Berlin, wo man sich ein wunderschönes Abendessen genießen kann.

Der neue Botschafter des hochwertigen italienischen Essens

Vor zwei Jahren bekam Bosco eins der besten Restaurants Berlins. Ausgewählt von vielen Restaurantführern, ist es jetzt der Botschafter des Italienischen Essens für das neue Programm von Euromaxx 50 kitchens one city. Bosco ist für die Aufmerksamkeit auf die Zutaten-Qualität und für die Pflege hinten jeder Gerichtsvorstellung berühmt. Es liegt in Kreuzberg, einem der kreativsten und jüngsten Stadtviertel Berlins. Seine Küche stellt typische Gerichte der italienischen Tradition immer innovativ vor, aber vergisst nicht, dass Essen ein Vergnügen ist. Ziel des Teams des Restaurants ist die Leidenschaft bekannt zu machen, die hinter jedem Rezept steht.

Lesen Sie diesen Artikel auf Italienisch hier.

bosco
Thunfisch Carpaccio, mit Burrata, Limette und Bottarga

Ziel: Qualität

Laut Federico Testa, des Restaurantsinhabers, «das Italienische Essen ist in der ganzen Welt bekannt und geliebt, vor allem für den Geschmack und die Qualität seiner Zutaten. Fast alle von uns benutzte Produkte werden von kleinen italienischen Firmen geliefert – vor allem Obst und Gemüse. Das sichert, dass nicht nur Qualitätsprodukte sondern auch frische und jahreszeitliche Produkte bei uns zu finden sind. So entsteht eine Vertrauensbeziehung mit den Lieferanten und mit den Kunden und wir können ständig mit neuen Zutaten experimentieren und neue Rezepte anbieten. Das gilt auch für die Weine, die italienisch und naturell sind: Nicht nur die Speisekarte, sondern auch die Weinkarte ändert sich regelmäßig. Für jede Speise wird ein verschiedener Wein angeboten, um den Geschmack des Rezepts am besten zu genießen».

bosco
Hausegmachte frische Tortellini

Ein Menü, das ständig zu entdecken ist

«Unsere Speisekarte besteht aus drei Elementen: jahreszeitliche Zutaten, Verfügbarkeit der Produkte und Kreativität. Jedes neue Rezept entsteht aus der Zusammenarbeit zwischen unserem Chef Giacomo Meloni und Filippo Bena, Raffaele Barone sowie Michele Scuderoni, die ihn in der Küche begleiten. Für uns bedeutet das Kochen experimentieren, neue Verbindungen treiben und traditionelle Speisen wieder erfinden. Bevor wie ein neues Rezept in die Karte stellen, probieren wir den Gericht, solange wir das perfekte Gleichgewicht im Geschmack finden. Jede Speise hat ihre einzige Geschichte, und wir erzählen sie unseren Kunden gerne, damit sie das Konzept von Bosco besser verstehen können. Es ist nicht einfach zu zeigen, dass die italienische Küche auch innovativ sein kann, aber jetzt nach zwei Jahren sehen wir ein positives Feedback vom Publikum. Viele kommen wieder, um neue Spezialitäten zu probieren, oder bleiben einfach bei unserem Risotto. Das zusammenfasst nämlich am besten das Konzept von Bosco, weil es mit einfachen Zutaten vorbereitet wird und die Suche nach einer neuen Kombination hat zu einer besondern Geschmackharmonie gebracht.»

bosco
Wilde Auster mit Kürbiscreme, Zitronengelee, Wakame und Meeresalge, Petersilienschaum

Foto Ana Santl © Ignant

Ein Abend im Namen des guten Geschmacks

«Ein Abendessen bei Bosco soll ein unvergessliches Erlebnis sein, man soll gut essen und Spaß haben. Die Aufmerksamkeit auf die Einzelheit, die Gerichtsvorstellung und die Einrichtung des Lokals spiegeln unsere Pflege für die Qualität. Bosco ist jung und kreativ, ein Platz, wo man sich zu Hause fühlen kann. Wir erzählen gerne die Vorbereitung unserer Speisen, so können wir eine Komplizenschaft mit unseren Kunden schaffen. Die Antwort ist positiv: sie sind neugierig und freuen sich darauf, was sie essen werden. Dieses Feedback macht uns stolz, es bedeutet, dass unsere Kunden unsere Philosophie verstehen und schätzen.»

berlin
Mini Schokolandenkuchen, Waldfrüchtecreme, Ricotta-Käse, Mandelnkrokant, Pistazien aus Bronte und kleine Pfefferschote
bosco
Hausgemachte Teigtaschen gefüllt mit Schmorkaninchen, Rotkohl, Artischocken und Bagnacauda
bosco
Tagliata aus Kalbfleisch, Parmaschinken, Kräuterpanur, Salbei, Zwiebel, Zichorie, rote und weiße Bete
bosco
Schattenfisch, frittierte Artischocken, Saubohnen, Erbsen, geräuchter Speck und Minze
bosco
Crumble mit Schokolade und Nusscreme, Heidelbeere, Pistazienschaum und Waldkräutern

Bosco

Wrangelstr. 42, 10997 Berlin

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag von 19 Uhr bis Mitternacht

Tel.: 030 69567079

Webseite

Facebookseite

Dieses Restaurant ist Mitglied des Netzwerks True Italian

Traduzione edita da Arianna Kamilaris

Related Posts

  • Malatesta auf dem Gendarmenmarkt ist eins der berühmtesten italienischen Restaurants in Berlin, das den reinen Geschmack der italienischen Küche mit modernen Noten bereicht. Das Menü ist je nach der Saison anders: Auberginen Parmigiana, Oktopus Carpaccio mit Fenchel und Limette Vinaigrette, San Daniele Schinken 16 Monate reif, Burrata aus Apulien mit Basilikum und Cocktailtomaten, Linguine mit…
  • Klassiker der italienischen Küche wie die Melanzane alla parmigiana (eine Art Auberginenauflauf), die Gnocchi auf Genueser Art oder die Tortelli aus Parma (gefüllte Nudeln), Aufschnittteller, Pizza, gefüllte Focaccia und im Ofen karamellisiertes Gemüse. Einfache Rezepte und hochwertige, umweltverträgliche Bio-Zutaten: Diese ist die Philosophie von Parma di Vini Benedetti, kleines italienisches Restaurant in Berlin-Wedding, in…
  • «2003 war das erste Mal, dass wir uns das Chianina Rindfleisch aus Italien haben zukommen lassen. In Berlin waren wir die einzige aber auch in Italien war es nicht so bekannt. Wir könnten nicht direkt zum Züchter gehen sonder sollte man sich an eine andere besondere Gesellschaft wenden. Eine einfache Anfrage an…
  • Der Paprika-Avocado Salat ist in einem Körbchen aus Pane Carasau (typischem Brot aus Sardinien) serviert, der Burrata Frischkäse kommt zusammen mit dem Panzanella (einer Art toskanisches Brotsalates) und mit dem San-Marzano-Tomaten-Sorbet auf den Tisch. Der Lachs Carpaccio ist mit Basilikumöl angemacht und zusammen mit einem Ananas-Gurken-Sorbet serviert. Das auf einer Erbsencreme servierte…
  • Die italienische Tradition. Heutzutage existieren kaum noch Städte, in denen es kein einziges italienisches Restaurant gibt. Bekannte Faktoren haben die italienische Esskultur weltberühmt gemacht: die sorgfältige Zutatenauswahl, die Kombination traditioneller Rezepte mit einer angeborenen Neugierde, immer mal wieder etwas Neues auszuprobieren, eine besondere Gastfreundschaft und eine Lebensphilosophie, in der ein gemeinsames Essen bedeutet, es sich…

Leave a Reply