Zia Maria, in Berlin Prenzlauer Berg die Pizzeria, die auch Lonely Planet empfiehlt

Pizza-Stücken, Lasagne, Salate und Tiramisù: Zia Maria ist wegen der Qualität seiner Produkte eine der beliebtesten Pizzerien der deutschen Hauptstadt.

Es sind mehr als zehn Jahre seitdem Zia Maria in Berlin eröffnet hat. Es ist von Deutschen, Italienern und Touristen sehr geliebt und mehrmals wurde es vom Reiseführer Lonely Planet empfohlen. Das erste Restaurant liegt in der Pappelallee in Prenzlauer Berg und wurde im Jahr 2007 von Roberto Palmieri eröffnet. Das zweite wurde im Jahr 2013 von Roberto mit der Mitwirkung zwei seiner Angestellten, Matthias Schlaak und Stephan Henn, geöffnet. Laut eines Contests der Berliner Morgenpost 2016 ist Zia Maria sogar eine der besten Pizzerien der ganzen Stadt.

Lesen Sie diesen Artikel auf Italienisch hier.

Die Pizza von zia Maria

Das Geheimnis von Zia Maria ist gründlich die Qualität seiner Produkte. Der Teig seiner Pizza ist leicht und entsteht als Ergebnis einer präzisen Dosierung, die mit Aufmerksamkeit gefunden wurde. Die Zutaten kommen natürlich aus Italien, außer das Gemüse, das lokal produziert und täglich geliefert wird. «Wir versuchen, Verschwendungen zu vermeiden, und kaufen nur was nützlich ist, damit wir nur frische Produkte anbieten.» Zwei sind also die Hauptpunkte des Lokals: Frische Produkte und Zutaten “Made in Italy” höchster Qualität.

Die Speisekarte von Zia Maria

Man kann bei Zia Maria unter mehr als 25 verschiedenen Pizzavarianten auswählen und außerdem kann man auch viele anderen Gerichte verkosten. Wie zum Beispiel die Lasagne alla Bolognese und zwei Tiramisù-Sorten: das Klassische, mit Kaffee vorbereitet, und ein anderes mit Waldfrüchten. Das Restaurant bietet auch viele vegetarische Pizzen und Gerichte, wie die Lasagne mit Waldnusssoße. Die Speisekarte ist absichtlich begrenzt – nach dem Konzept “Qualität statt Menge”.

Das Restaurant und die Galerie

Der Name hat eine emotionale Bedeutung für den Gründer Roberto: «Zia Maria ist der Spitzenname, mit dem meine Mutter in der Familie genannt war. Ich habe ihn gewählt, um jeden Tag ihr zu gedenken». Zia Maria ist nicht nur ein Restaurant sondern auch eine Kunstgalerie: der vollständige Name beider Sitze ist nämlich “Zia Maria, contemporary experience”. Beide Lokale bieten Raum für Kunsteinrichtungen jede 3-4 Monate. Und dreimal pro Jahr Roberto, der aus der Kunst- und Design Welt kommt, stellt seine Erschaffungen aus: «Mein Ziel ist nicht nur gutes Essen, sondern auch eine originale, innovative und anregende Austattung den Kunden zu bieten».

Pizzeria Zia Maria

www.zia-maria.de

info@zia-maria.de

Pappelallee Filiale

Pappelallee 32a, 10437 Berlin

Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag 12 – 23.30

Facebookseite

Winsstraße Filiale

Winsstraße 21, 10405 Berlin

Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag 12 – 23.30

Facebookseite

Dieses Restaurant ist Mitglied des Netzwerks True Italian

Leave a Reply